Download e-book for iPad: Angst bewaltigen: Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie 3. by Sigrun Schmidt-Traub

By Sigrun Schmidt-Traub

ISBN-10: 3540213600

ISBN-13: 9783540213604

ISBN-10: 3540268146

ISBN-13: 9783540268147

Angst und Panik bewältigen Panikartige Ängste sind enorm verbreitet. Die Angstzustände sind verbunden mit meist heftigen körperlichen Reaktionen, wie Schwindel, Herzklopfen oder Schweißausbrüchen. Sie quälen und schränken den Betroffenen erheblich ein. Angstpatienten bringen im Laufe der Zeit immer mehr Situationen mit ihren Angstzuständen in Verbindung und meiden sie daher. Ein Teufelskreis, der sich aber mit Hilfe verhaltenstherapeutischen Wissens und Trainings knacken lässt. Durchbrechen des Teufelskreises aus Angst und Vermeidung - Der Ratgeber ist von einer erfahrenen Therapeutin verständlich und explizit für Betroffene geschrieben- Fallbeispiele zeigen Möglichkeiten auf, Panikattacken (zumindest bei weniger schweren Fällen) selbst in den Griff zu bekommen.- intestine strukturiert und übersichtlich mit vielen Beispielen; wichtige Inhalte und Tipps sind hervorgehoben- Serviceteil: Weiterführende Literatur, Informationen zu Therapiesuche und -finanzierung, Selbsthilfegruppen and so on.   Sich informieren und der Angst das Angsterregende nehmen Der Ratgeber leitet zur Selbsthilfe an und gibt Tipps, an wen guy sich wenden kann, wenn guy sich Selbsthilfe nicht zutraut oder wenn guy Unterstützung in Selbsthilfegruppen sucht.

Show description

Read or Download Angst bewaltigen: Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie 3. Auflage PDF

Similar german books

Extra resources for Angst bewaltigen: Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie 3. Auflage

Example text

Oft haben die Betroffenen das unangenehme Gefühl, gleich umzukippen. Bei angstsensiblen Personen führt ein derartiger Zustand besonders leicht zu Panik. Nur in seltenen Fällen steigert sich eine Gefäßerweiterung bis hin zur äußersten Kollapsnähe oder gar zur Ohnmacht. Gelegentlich kollabieren Menschen auf Massenveranstaltungen, etwa auf Demonstrationen oder auf Festen wie der Love-Parade, oder bei Aufenthalten in überfüllten, schlecht klimatisierten Räumen. ). Panik- und Agoraphobiepatienten, die gesund sind, werden bei Panikerleben nicht ohnmächtig!

Sie hatte vom Aufstehen an jeden Tag Angst vor der Angst und stand unter Dauererregung. Schließlich war sie an einem Punkt angelangt, an dem sie nicht mehr in der Lage war, den Belastungen ihres Alltags standzuhalten (Stress, S. 43) und musste fremde Hilfe in Anspruch nehmen. Unter dieser Dauererregung traten mehrmals am Tag schon bei geringfügiger Aufregung oder Anstrengung Schwindel, Herzklopfen und ein Kloßgefühl im Hals auf. Folgendes Angstschema lief dann automatisch in ihrem Kopf ab: »Schwindel – Schwäche – Kontrollverlust – Ohnmacht – keiner hilft mir – Herztod«.

Dramatisch gefährliches Verhalten wie im folgenden Beispiel kommt bei Angstpatienten eigentlich nur in Ausnahmefällen vor: I FALLBEISPIEL Kaum Selbstmordversuche Einer meiner Angstpatienten litt unter panikartiger Angst vor Verlust der Darmkontrolle. Er verweigerte Einlagen oder Pampers und hielt sich nach Möglichkeit in der Nähe von Toiletten auf. War er mit dem Auto unterwegs und es kam zu Darmdrang mit entsprechender Angst, raste er wie ein Berserker mit 90–120 km/h durch die Stadt nach Hause – dem einzigen Ort, an dem er sich noch sicher fühlte beim Toilettengang.

Download PDF sample

Angst bewaltigen: Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie 3. Auflage by Sigrun Schmidt-Traub


by John
4.2

Rated 4.18 of 5 – based on 12 votes